Unser Know-how / Warum Überwachung wichtig ist Wassermischbare Kühlschmierstoffe: warum Überwachung wichtig ist

Wassermischbare Kühlschmierstoffe werden im Laufe ihrer Verwendung mit Schmutz, Gleitbahn- und Hydrauliköl, metallischem Abrieb sowie unbekannten Substanzen kontaminiert. Um die Prozessstabilität gewährleisten sowie Gesundheits- und Umweltrisiken begrenzen zu können, sollten Kühlschmierstoffe deshalb kontinuierlich überwacht werden

Die Verunreinigungen können sich direkt auf Qualitätsaspekte des Produktes wie Leistung, Schaumbildung oder Hautverträglichkeit auswirken.

Tägliche visuelle Überprüfung

Der erste – und grundlegendste – Schritt ist die tägliche Überprüfung des Füllstands des Kühlschmierstofftanks. Diese Aktion ist für eine korrekte Verwendung von Kühlschmierstoffen unverzichtbar. Bei einer unzureichenden Versorgung der Förderpumpe aufgrund eines Mangels an Kühlschmierstoff kann es zu hohen Emulsionstemperaturen sowie einer erhöhten Luftansaugung und Schaumbildung kommen. Weitere Folgen können eine unzureichende Kühlung des Werkstücks sowie eine verringerte Werkzeugstandzeit oder -leistung sein.

Prüfen des Kühlschmierstofftanks

Der zweite, genauso wichtige tägliche Check ist die visuelle Überprüfung von Farbe und Stabilität des Kühlschmierstoffs. Werden optische Veränderungen wie eine Farbänderung oder eine schwimmende Ölschicht auf der Oberfläche festgestellt, kann dies ein erstes Warnzeichen für eine Qualitätsminderung der Emulsion sein. 

Auch kann sich eine schwimmende Schicht aus Fremdöl bilden, die kontinuierlich entfernt werden muss, zum Beispiel mithilfe eines Ölskimmers.

Da der Kühlschmierstoff im Tank oft nur schwer zugänglich ist, sollten die Proben direkt über die Düse entnommen werden. Sobald Veränderungen der Metallbearbeitungsflüssigkeit festgestellt werden, muss den Ursachen auf den Grund gegangen werden. Je nach Ursache kann mit unterschiedlichen Massnahmen Abhilfe geschaffen werden.

Probe direkt über die Düse entnehmen

Die tägliche visuelle Überprüfung ist zwar eine Grundvoraussetzung, aber sie reicht nicht aus, wenn es um die Überwachung des wichtigsten Parameters geht – die Konzentration der Emulsion. Ohne stabile Konzentration gibt es keinen stabilen Prozess! Die Konzentration der Emulsion ist entscheidend für Aspekte wie die Schneidleistung, den Korrosionsschutz, Schaumbildung sowie Hautverträglichkeit und Standzeit. Deswegen sollte die Konzentration der Emulsion bei jedem Auf- oder Nachfüllen des Tanks geprüft werden. In vielen Ländern, darunter Deutschland, Grossbritannien und die USA, ist die kontinuierliche Überwachung von Kühlschmierstoffen Pflicht. 

 

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×