Customer Success Story - BewetecBlasolube 512 – Einsparungen auf allen Ebenen mit optimalem Produkt und dazugehörigem Kundenservice 

Medienmitteilung, Hasle-Rügesau, 19. November 2018
 

Die Firma Bewetec ist spezialisiert im Biegen von Armierungsstahl. Die Bewetec-Produkte kommen im Bausektor zum Einsatz und werden heute an vier Schweizer Standorten hergestellt. Nach dem Besuch eines Blaser-Experten vor Ort konnte die Schmierstoffsituation der Biegeanlagen nachhaltig und auf allen Ebenen verbessert werden. Jährlich spart Bewetec mit der Blaser-Schmierlösung gesamthaft rund CHF 4 Mio.

Im Jahr 2011 kontaktierte Bewetec den Schmierstoffspezialisten Blaser Swisslube. Bewetec suchte nach einem geeigneten Produkt, welches die Nachschmierintervalle verlängert und somit die Produktivität erhöht. Michel Schafroth, Leiter Produktion von Bewetec: „Wir haben mehrere Biegeanlagen im Einsatz. Pro Maschine sind 30 Richtrollen verbaut, welche alle 4'500 Laufmeter (LM) von Hand mittels Fettpresse geschmiert werden. Pro Tag und Maschine werden durchschnittlich 18’000 LM gefahren. Über alle Anlagen gesehen beträgt die Stillstandzeit allein zur Nachschmierung 16 Stunden pro Tag.“

Erfassen aller Schmierstellen vor Ort

Der Blaser Swisslube Verkaufsmitarbeiter besichtigte die Produktionshalle in Oberbipp und ermittelte die technischen Anforderungen an das Schmierfett sowie die Kundenbedürfnisse. „Wir analysieren in Zusammenarbeit mit den Kunden die aktuelle Situation vor Ort. Unser Ziel ist es, dem Kunden mit unseren Produkten und Dienstleistungen einen effektiven Mehrwert zu bieten. Dies können wir jedoch nur dann erreichen, wenn wir die Anwendungen kennen und verstehen. Die gemeinsam erarbeiteten Lösungen sind immer auf grösstmögliche technische Sicherheit ausgelegt,“ erklärt Max Aerni, Verkaufsleiter Industrielle Produktion.

Beim Besuch vor Ort fiel Max Aerni auf, dass nebst einem nicht optimal abgestimmten Produkt, auch die Nachschmiermenge nicht passte. Beim Nachschmieren der Richtrollenlager wurde jeweils zu viel Fett pro Rolle verabreicht. Dies erklärte den vom Kunden bemängelten hohen Lagerverschleiss. Pro Lebensdauer einer Richtrolle mussten die Lager zweimal ersetzt werden. Dies sind 840 Lager pro Jahr. Ein weiteres Verbesserungsziel.

Der Blaser-Mehrwert für den Kunden

Nach der Umstellung auf Blasolube 512 und der Anpassung der Nachschmiermenge, konnten die Schmierintervalle nach und nach von 4'500 LM auf über 20’000 LM erhöht werden. Über alle Anlagen gerechnet wurde so die Produktionszeit um rund 13 Stunden pro Tag gesteigert. Weiter wurde bei den Lagern der Verschleiss drastisch reduziert. Heute muss während der Lebensdauer einer Richtrolle kein Lagerwechsel mehr vorgenommen werden. Daraus resultieren Lagereinsparungen von rund 840 Stück pro Jahr und Arbeitsstundenreduktion für das Instandhaltungspersonal. Auch der Fettverbrauch konnte um rund 25 Prozent reduziert werden.

Richtrollen: links verbraucht und rechts neu.

Eine Partnerschaft – auch in Zukunft

„Dank der Umstellung auf die Blaser-Schmierlösung sparen wir gesamthaft rund CHF 4 Mio. pro Jahr. Wir sind sehr glücklich mit Blaser den passenden Schmierstoffpartner gefunden zu haben“, schliesst Michel Schafroth von Bewetec ab. Gemeinsam blickt man auch in die Zukunft. 2019 wird mit der Übernahme von Debrunner Acifer in Visp der fünfte Bewetec-Standort hinzustossen. Auch hier darf Blaser Swisslube als Schmierstoffpartner an der Seite von Bewetec stehen. 

Relubrication work reduced from 16 to 3 hours a day.

Lubrication consumption reduced from 2000 to 1500 kg.

Total downtime costs reduced from CHF 4.8 to 0.9 million a year.

We appreciate Blaser Swisslube’s comprehensive approach and have extended our collaboration to all four locations.

Michel Schafroth
Michel SchafrothProduction Manager at BEWETEC AG

Bewetec

Bewetec ist in der Weiterverarbeitung von Armierungsstahl mit Durchmessern von 8 bis 40 Millimetern tätig. Im Fachjargon wird von Bewehrung gesprochen. Mit Hilfe von topmodernen Biegeanlagen fertigt das Unternehmen an vier Schweizer Standorten mit rund 240 Mitarbeitenden individuelle Bewehrungen. Dabei kann Bewetec auf ein umfangreiches Matten- und Zubehörlager zurückgreifen. Durchdachte Arbeitsplanung von computergesteuerten Bearbeitungszentren garantieren reibungslose Auftragsabwicklungen.

Bewetec AG
www.bewetec.ch

Contact us for a consultation.

Title*
I'm already a customer*
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×